Filippo Cosentino und Gabriele Giorgini

Lade Karte ...

Sonntag, 10. Februar 2019 - 00:00
Veranstaltungsort: Azur, die Bar im Verde

Gabriele Giorgini ist kein Unbekannter in der Azur Bar. Diesmal wird er einen berühmten italienischen Freund und Künstler mitbringen:

Filippo Cosentino absolvierte summa cum laude unter der Leitung von Maestro Tomaso Lama das G. B. Konservatorium Martini di Bologna. Heute gehört Filippo Cosentino zu den meisten geschätzten Gitarristen der italienischen und internationalen Musikszene.

Er hat schon mit vielen Größen in der Musikszene gespielt. Das Repertroir geht dabei von Pop über Blues zum Jazz. Auch im Bereich von Film und Theater hat er sich schon einen großen Namen gemacht. Er hat den  Soundtrack des Kurzfilms “Lob der Emanuele Caruso Einsamkeit (RaiCinema)” eingespielt. Der Kurzfilm wurde für das 63. Filmfestival in Cannes und beim 58. Trient Film Festival ausgewählt.

Wer schon einmal in Filippos Musik reinhören möchte, hier gibt es Beipiele: https://www.youtube.com/watch?v=HCFxKexyc14