Lade Karte ...

Sonntag, 15. April 2018 - 18:00 - 20:00
Veranstaltungsort: Galerie im Alten Rathaus

Als Zusatzkonzert der Reihe STAUBER & FRIENDS COLOURS OF JAZZ  findet in der Galerie im Alten Rathaus ein Konzert mit der Sängerin/Songwriterin Caeroline Landry (voc) und den Musikern John Pavia (guit) und Jan Eschke (p) statt.

Die kanadische Sängerin Caeroline Landry, aufgewachsen in Montréal und im Chiemgau lebend, verfügt nicht nur über eine wunderbare, warme Altstimme, sondern ist auch eine exzellente Songwriterin.

Gemeinsam mit Philipp Stauber produzierte sie 2017 ihr Debütalbum „Who Said“, das sofort große Anerkennung für die ausschließlich eigenen Kompositionen, die Texte und die hervorragenden Musiker fand (u.a. Matthias Bublath und Martin Kälberer).

Landry präsentiert ihre Songs vom Album „Who Said“ und feine Interpretationen großer Songklassiker ganz pur, transparent und „unplugged“.

Ein musikalischer Leckerbissen für alle Freunde intelligenter Songs und filigraner akustischer Gitarre.

Eintritt: 15,00 € (inklusive Eintritt in die Holographie Ausstellung)

Einlass und Getränke: ab 17 Uhr

Konzertbeginn 18 Uhr